Ich stamme aus Hagen in Westfalen und bin mit meinen beiden älteren Brüdern aufgewachsen. Nach dem Studium in Gießen ging es zunächst zurück nach Hagen. Von hier aus führte mich mein Weg an den Jadebusen nach Wilhelmshaven. Beruflich und privat setzte sich mein Weg 2013 in  Freiburg im Breisgau fort.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Qualifikationen

_ Studium der Ökotrophologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen; Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.)
_ Studium der Ernährungswissenschaften an der Justus-Liebig-Universität Gießen; Abschluss Master of Science (M.Sc.)
_ Ernährungsberater/DGE
Nach einem sechseinhalbwöchigen Lehrgang bei der Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) in Bonn mit mündlicher Prüfung und Projektarbeit bin ich seit Juli 2011 im Besitze des Zertifikates Ernährungsberaterin/DGE. Dadurch übernimmt Ihre Krankenkasse in der Regel nicht nur eine Teil der Kosten für die Ernährungstherapie, sondern auch für primärpräventive Angebote der Ernährungsberatung.
_ Kursleiter „ICH nehme ab“
Auch durch diese Zusatzqualifikation sind  Krankenkassenzuschüsse zu dem Präventionsprogramm möglich. Näheres siehe unter Ernährungsberatung.

_ Adipositas-Trainer nach KgAS (Konsensgruppe Adipositasschulung) für Kinder und Jugendliche sowie deren Familien

_ M.O.B.I.L.I.S.-Trainerin

Hier ist der Name Programm: Multizentrisch organisierte bewegungsorientierte Initiative zur Lebensstieländerung in Selbstverantwortung.

Im Rahmen dieses Programms für Personen mit einem BMI zwischen 30 und 40 kg/m²  werde ich nach Bedarf für den Bereich Ernährung eingeplant.

_ Praxisbegleiter Kita- und Schulverpflegung BW

_ Multiplikatorin des Gesundheitsförderungsprogramms Komm mit in das gesunde Boot- Kindergarten

_ Ausbildereignungsprüfung
Durch diese bundesweit anerkannte Prüfung, die ich bei der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer (SIHK) abgelegt habe, weise ich berufs- und arbeitspädagogische Kenntnisse nach.
_ Berufspraktische Erfahrung in den Gebieten der
· Ernährungsberatung und Ernährungstherapie einschl. künstlicher Ernährung (enteraler Ernährung)

· Vortrags-/Referententätigkeit, u.a. bei der Apothekerkammer Westfalen-Lippe
· Tätigkeit in der Erwachsenbildung, u. a. beim Internationalen Bund

besuchte Fortbildungen zu den Themenbereichen

  • _ der Leber
  • _ der chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (Morbus Crohn und Colitis ulcerosa)
  • _ Schluckstörungen
  • _ Rheuma
  • _ enterale Ernährungstherapie („Astronautennahrung“) und parenterale Ernährungstherapie
  • _ Laborparameter
  • _ Übergewicht
  • _ Adipositas
  • _ Mangelernährung bei Dialyse-Patienten
  • _chronische Niereninsuffizienz

 

Mitgliedschaften

  • _ Mitglied im Berufsverband Oecotrophologie (VDOE) und ehrenamtliche Leitung der örtlichen Gruppe Freiburg
  • _ Mitglied im Deutschen Allergie- und Asthmabund e.V.
  • _ Mitglied in der Konsensusgruppe Adipositasschulung für Kinder und Jugendliche e.V.
  • _ ehrenamtliche Leitung der Freiburger Gruppe der EUROPA-Miniköche